Bei der Tischtennis Weltmeisterschaft 1969 in München wurde Eberhard Schöler Vizeweltmeister im Herren Einzel. Durch diesen Anlass kamen die Herren Willi Höller und Willi Schmitz auf die Idee einen Tischtennisverein zu gründen. Am Dienstag, den 10. Juni 1969 war es dann soweit, 32 Tischtennisbegeisterte gründeten in der Gaststätte Schneider „Schneiders Pitter“ den Verein. Seitdem ist einiges an Zeit vergangen…

Der Tischtennis Club Bachem 69 e.V. (Frechen-Bachem) ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlich geführter Verein und die sportliche Heimat für derzeit 80 Mitglieder zwischen 8 und 80 Jahre. Unsere 5 Senioren- und 2 Schülermannschaften sind breitensportlich ausgerichtet und nehmen am Spielbetrieb des westdeutschen Tischtennisverband im Rhein-Erft-Kreis teil. Sehr erfreulich war das Abschneiden in unserer Jubiläumsaison 2019/2020, bei der wir eine Meisterschaft sowie 2 weitere Aufstiege erreichten.

Den hohen Stellenwert unserer Jugendarbeit bekräftigen wir mit der Trainingsgestaltung durch einen Spitzenspieler, sowie der Ausrichtung regelmäßiger Nachwuchsmeisterschaften.

Weniger Punkte – dafür aber mehr Spaß finden sich in unserer Hobbygruppe und einem Doppelkopfteam.

Im geselligen Bereich richten wir Fahrradtouren mit Grillfete, Sommerfeste und Familienturniere aus. Darüber hinaus nehmen wir als Fußgruppe bereits seit vielen Jahren am Frechener Karnevalszug und an weiteren lokalen Sportveranstaltungen teil.

Fairness, Solidarität, Teamgeist und Toleranz sind die Eckpfeiler der TTC Familie. Schauen Sie doch mal vorbei – Trainingsgäste sind gerne willkommen.