• Starker 4. und 5. Spieltag

    Aufgrund der starken Wochenenden am 4. und 5. Spieltag kann der TTC ein erstes sehr erfreuliches Fazit zum Saisonstart ziehen und beruhigt in die Herbstferien gehen.

    Aus unterschiedlichen Gründen waren am 4.Saisonspieltag nur 3 Mannschaften für den TTC am Start. Die 1. Mannschaft gewann ihr Heimspiel deutlich mit 9:2 gegen den TTC Pesch II, wobei die Punkte von dem Doppel Bohnen/Borgmann und Sascha Heilmann im Einzel abgegeben wurden. Deutlich schwerer hatte es dagegen die 3.Mannschaft beim 8:5 Sieg über SV Arminia Köln II. Nach einem tollen 5:0 Start wurde es hinten raus noch einmal eng. Der Ersatzspieler, Jan Schaaf, konnte im Doppel und Einzel zwei wichtige Punkte beisteuern. Als letzte Mannschaft war die Jugend gegen den TV Brühl aktiv. Es reichte zu einem 5:5 Unentschieden gegen den aktuellen Tabellenführer, wobei man sehr nah am Sieg war. Leider gingen die beiden letzten Einzeln jeweils mit 2:3 verloren. Trotzdem ein toller Erfolg!

    Am 5.Spieltag erlebte der TTC hingegen ein irres Wochenende. Alle Mannschaften konnten ihre Spiele erfolgreich gestalten. Freitags gewann die Fünfte gegen TTC BR Geyen IV mit 8:5, wobei Ralf Reiland erneut alle drei Einzel gewinnen konnte. Zeitgleich kam die Vierte an den Nebentischen zu einem deutlichen 8:1 Heimerfolg über SV RW Zollstock III. Den einzigen Punkt ließen das Doppel Kai Schaaf/Michael Berger liegen. Außerdem war die 1. Mannschaft  auswärts im Nachholspiel gegen TTC Lövenich II mit 9:3 siegreich. Das tolle Gesamtbild rundete am Sonntag die Dritte mit einem 8:3 Auswärtssieg gegen TTG Vogelsang II ab. Hier war die gegnerische Nr.1 für alle 3 Punkte verantwortlich (Doppel/2 Einzel). Die Krönung schaffte dann die Erste! Nach einem 5:1 Start, einem zwischenzeitlichen 5:5, wurde der 1.TTC Köln III mit 9:7 im Schlussdoppel nieder gerungen. Hervorheben muss man Christian Hielscher (oben), Franz-Josef Fester (Mitte) und das Doppel Fester/Karbig, die das Schlussdoppel nervenstark nach 1:2 Rückstand noch für sich entscheiden konnten. Damit ist der schlechte Saisonstart in Glesch für die Erste schon (fast) wieder vergessen!

    Nun heißt es für die meisten Mannschaften erstmal wieder warten bevor es nach den Herbstferien weitergeht!

    

  • Rückblick 3. Spieltag

    2 Heimsiege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage bescherten dem TTC-Bachem im Erwachsenenbereich ein durchaus positives Wochenende. Die Niederlage holte sich dabei die erste Mannschaft zu ihrem Saisonauftakt mit einem deutlichen 1:9 in Glesch Paffendorf ab. Obwohl die Mannschaft aus Glesch ein absoluter Topfavorit auf den Aufstieg in die Bezirksklasse ist waren sich im Nachhinein alle Bachemer Spieler einig – so darf man sich auch im ersten Meisterschaftsspiel nach über einem Jahr nicht präsentieren. Trotzdem richten die Spieler der 1. Mannschaft den Blick jetzt wieder nach vorne, im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TTC Pesch II sollen die ersten Punkte eingefahren werden. Den Ehrenpunkt in Glesch holte das Doppel Fester/Karbig.

    Unsere 4.Mannschaft bleibt nach dem 8:4 gegen den TTC Balkhausen dagegen weiterhin ungeschlagen und steht nach zwei Spieltagen damit mit 4:0 Punkten da. Die 5.Mannschaft kam zu einem 8:4 Sieg über TFG Nippes VI. In diesem Spiel überragten Ralph Reiland und Sebastian Schmidt mit drei bzw. zwei Siegen im Einzel. Auch Andreas Biermann konnte ein weiteres Spiel für sich entscheiden. Die beiden Unentschieden erkämpften sich die 2. und die 3.Mannschaft. Gegen den Pulheimer SC III überragte Achim Kitz mit 3 Einzelerfolgen und so konnte die zweite Mannschaft trotz dem Ausfall von Klaus Reger und Julian Bartz einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt holen. Ebenfalls Unentschieden spielte die dritte Mannschaft gegen Fliesteden II. Auffälligster Spieler war hierbei Ralf Raube, der in diesem Spiel drei Einzel für sich entscheiden konnte.

    Im Jugendbereich startete die Mannschaft mit einer 3:7 Niederlage gegen Lövenich II. Die Punke erzielten Zakar Bakirci (2) und Torsten Temp.

  • Rückblick 2. Spieltag

    An dem zweiten Spieltag der Saison konnte der TTC-Bachem nur einen Sieg einfahren. Diesen holte die 3.Mannschaft gegen TTV DJK Hürth VI mit 8:1. Nur Bodo Stein musste hierbei ein Einzel abgeben. Bereits unter der Woche unterlag die 2.Mannschaft chancenlos mit 1:8 bei der TTG Berzdorf. Achim Kitz steuerte bei der Niederlage den Ehrenpunkt bei.

    Die 6.Mannschaft verlor zuhause mit 0:8 gegen TSV Immendorf III und die Fünfte spielte 4:8 in Köln. Bei der DJK Löwe Köln II gewannen Ralph Reiland und Sebastian Weber das Doppel und waren zudem auch für die restlichen Punkte verantwortlich (Weber 2 /Reiland 1).

    Am kommenden Freitag startet nun auch unsere erste Mannschaft mit dem Auswärtsspiel in Glesch in die neue Saison. Da sich beide Mannschaften schon aus der Vergangenheit sehr gut kennen ist ein hochklassiges und spannendes Spiel garantiert. Außerdem startet am kommenden Samstag auch unsere Jugendmannschaft mit ihrem Spiel gegen TTC Lövenich II in die neue Saison in der 1. Kreisklasse.