• Andro WTTV-Cup in Troisdorf

    Anlässlich der Saisonvorbereitung haben am Donnerstag dem 08.07.2021 vier Spieler des TTC Bachem die Reise nach Troisdorf angetreten um dort an dem Andro WTTV-Cup teilzunehmen. Der TTC wurde bei dem Turnier, welches nach dem Schweizer System ausgetragen wird, durch Andreas Biermann, Bodo Stein, Ralph Reiland und Sebastian Weber vertreten. Zusätzlich zu den TTClern nahmen insgesamt sechs weitere Spieler an dem Turnier teil. Neben einzelnen tollen Ergebnissen, wie etwa dem ersten offiziellen Einzelsieg von Andreas Biermann (sogar nach 0:2 Rückstand) oder dem Sieg von Bodo Stein gegen einen Gegner mit 1571 QTTR Punkten verdeutlicht ein solcher Ausflug wieder einmal den tollen Teamgeist und Zusammenhalt in unserem Verein. Nicht nur, dass sich vier Spieler in Ihrer Freizeit dazu treffen unseren Lieblingssport auszuführen und dabei auch noch den TTC zu vertreten – es ist außerdem ein wirklich schönes Zeichen, dass diese vier Spieler quasi aus vier unterschiedlichen Altersklassen stammen. Das ist ein wirklich tolles Signal für uns und zeigt das wir als Verein auf dem richtigem Weg sind! Hoffentlich können unsere Jungs die positiven Erlebnisse mit in die neue Saison nehmen, der Saisonstart kann also kommen 🙂

    Zum Abschluss geht natürlich auch ein großer Dank an die Ausrichter des ESV Troisdorf.

    Die Ergebnisse und die Teilnehmer des Turniers findet ihr hier.

  • 41.KW – 6.Spieltag

    Die 1.Mannschaft des TTC-Bachem erkämpft sich einen wichtigen Sieg!

    Am Wochenende waren für den TTC-Bachem vier Mannschaften am Start, da die Dritte ihr Spiel verlegen musste. Einen wichtigen Sieg für den Klassenerhalt fuhr die 1.  Mannschaft gegen TFG Nippes III ein. Beim 8:4 Erfolg war ein starkes oberes Paarkreuz, sowie die ungeschlagene Mitte Christian Hielscher/Wilhelm Karbig ausschlaggebend. Lediglich Kevin Bauer konnte keinen Punkt zu diesem tollen Ergebnis beisteuern.

    Sie Zweite verlor mit 3:9 gegen Pulheimer SC III. Julian Bartz (2x) und Achim Kitz punkteten. Ähnlich erging es der Fünfte, die mit dem gleichen Ergebnis gegen TTG Vogelsang III den Kürzen zog. Hier holten Jens Paul (2x) und Sebastian Schmidt die Einzelerfolge.

    Die 4. Mannschaft hatte Glück und gewann am grünen Tisch zwei wertvolle Punkte gegen den Abstieg. Bei der eigentlichen 5:7 Niederlage gegen TTC Lövenich III hatten diese einen nicht berechtigten Jugendspieler eingesetzt. Die Wertung erfolgte mit 12:0 für Bachem. 

  • 38.KW – 3.Spieltag

    Corona-Fall beim TTC-Bachem

    ein fast überstandener Corona-Fall hat den Spielplan beim TTC-Bachem erheblich durcheinander gebracht, da man den Gegnern freigestellt hatte, ob sie das Spiel austragen möchten, oder nicht. So wurden die Spiele der 1.Mannschaft gegen SC Fliesteden I und der Vierten gegen TFG Nippes V verlegt. Die 2. Mannschaft hatte ihr Spiel bereits letzte Woche gegen TPS Köln I vorgezogen und mit 1:11 verloren.Den Ehrenpunkt machte Kai Schaaf.

    Somit traten an diesem Wochenende nur die 3. und 5. Mannschaft zum Wettkampf an. Die Dritte siegte mit 9:3 gegen SG Worringen II und setzte sich im oberen Drittel der Tabelle fest. Für die 5.Mannschaft gab es im Derby gegen DJK Virtus Frechen II  beim 1:11 Nichts zu holen. Den Punkt holte Ralph Reiland zum 1:2 Zwischenstand. Es zeigt sich schon jetzt, dass diese Saison erneut eine Lern- und Aufbauphase für die jungen Spieler der Fünften sein wird.

    Tischtennis, Schläger, Pingpong