• Dreifachaufstieg für den TTC Bachem

    Eine sensationelle Saison 2021/2022 für den TTC Bachem! Am Ende der aufgrund der Pandemie auf eine Hinserie verkürzten Saison kann der TTC mit drei Mannschaften den Aufstieg feiern. Aufgestiegen sind für den TTC unsere erste, zweite und dritte Mannschaft. Für den Verein ist dies ein herausragender Erfolg und wir beglückwünschen alle Mannschaften zum Aufstieg. Damit stellt der TTC in der kommenden Saison zum ersten Mal seit über 10 Jahren wieder eine Mannschaft in der Bezirksklasse.

    Aus Vereinssicht ist sicherlich hervorzuheben, dass wir durch diese Aufstiege weiterhin ein sehr tolles Gefälle aufweisen können und jeweils mindestens eine Mannschaft von der Bezirksklasse bis zur 3. Kreisklasse melden können. Hier ist also für jedes spielerische Niveau etwas dabei. Natürlich stellen die Aufstiege für die kommende Saison eine große Herausforderung dar, aber wir sind zuversichtlich diese auch zu bestehen.

    Auf gehts TTC!

  • Abschluss der Hinrunde 2021

    Der letzte Spieltag der Hinrunde brachte leider eine unerwartete Niederlage der 1.Mannschaft des TTC Bachem. Das Heimspiel gegen den 1.FC Köln VII ging deutlich mit 3:9 verloren, wodurch die tolle Ausgangssituation für die Rückrunde etwas geschmälert wurde. Lediglich mit einem Punkt Vorsprung auf die Verfolger konnte der direkte Aufstiegsplatz behauptet werden. Die Zweite siegte auswärts mit 8:4 gegen den 1.TTC Köln IV und belegt punktgleich mit zwei weiteren Mannschaften einen Relegationsplatz. Auch die Dritte steht auf einem solchen Platz, obwohl sie nach hartem Kampf dem Tabellenführer, 1.FC Köln VIII mit 3:8 unterlegen war. Die Vierte gewann klar mit 8:0 beim sieglosen Schlusslicht TTC Berrenrath III. Die Fünfte verlor bereits unter der Woche mit 3:8 gegen den 1.FC Köln X. Bei der 1:8 Heimniederlage der 6.Mannschaft hatte Marita Berger bereits ihren 2.Einsatz. Dank ihr und Angelika Funken konnte die Mannschaft alle Spiele der Hinrunde komplett bestreiten. Den Ehrenpunkt holte Sebastian Schmidt.

    Die Jugendmannschaft war stark gebeutelt und konnte leider nur zu dritt gegen TTC GW Brauweiler II antreten. Das Spiel endete 3:7.

    Insgesamt herrscht beim Sportwart, Michael Berger, und beim Jugendleiter, Udo Juchem, große Zufriedenheit mit dem Verlauf der Hinrunde 2021/22!

  • 8. – 10. Spieltag

    Die Mannschaften des TTC Bachem konnten an den Spieltagen 8-10 ihre gute Saison fortsetzen.

    Am 8.Spieltag konnte die 1.Mannschaft auswärts gegen TFG Nippes III mit 9.4 gewinnen und somit ihre Siegesserie fortsetzen. Nach einem tollen 3:0 Start in den Doppeln ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen. Ebenfalls in Nippes war die Dritte mit 8:2 gegen die dortige fünfte Mannschaft erfolgreich. Beide Mannschaften haben Kontakt zur Tabellenspitze! Die Zweite konnte zwei wichtige Siege zum Klassenverbleib verbuchen. Nach dem 8:3 Auswärtserfolg gegen TTC BW Brühl-Vochem V kam noch eine 8:0 Wertung dazu, da der Gegner, TTF Elsdorf II, keine Mannschaft stellen konnte. Das Heimspiel der Fünften endete mit 8:3 gegen TTC RW Esch III, wobei ein 2:3 Rückstand durch sechs Einzelsiege gedreht wurde! Das Sorgenkind bleibt weiterhin die 6.Mannschaft, die mit 1:8 gegen SG Worringen III verloren hat. Den Ehrenpunkt holte der Jugendspieler, Nicklas Stupp. Die Jugend rundete den erfolgreichen Spieltag ab und gewann mit 8:2 beim 1.FC Köln IV und konnte sich nach einem schwierigen Saisonstart stabilisieren.

    Am 9.Spieltag konnte sich die 1.Mannschaft in einem kampfbetonten, teilweise hochklassigen, Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn, SV Arminia Köln, mit 9:4 durchsetzen. Dank dieser geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der 2.Tabellenplatz behauptet. Ebenfalls zuhause wurde durch die 3.Mannschaft das Stadt-Derby gegen DJK Virtus Frechen deutlich mit 8:2 gewonnen. Die Zweite hatte auswärts keinen Erfolg und verlor trotz zwischenzeitlicher 4:2  Führung bei TTG Langenich III mit 5:8. Nur Klaus Reger konnte noch ein weiteres Einzel gewinnen. Auch die Vierte führte beim Tabellenführer, TTC Pesch IV, kurzzeitig mit 3:1 und musste leider bei der 4:8 Niederlage die Heimreise ohne Punktgewinn antreten. Für die beiden unteren Mannschaften hingen an diesem Wochenende die Trauben zu hoch. Die Sechste verlor zuhause deutlich mit 0:8 gegen DJK Bocklemünd und die Fünfte konnte bei der 2:8 Niederlage gegen BC Efferen IV nur durch den Punktegarant, Ralph Reiland, zwei Einzelerfolge verbuchen. Die Jugend hatte spielfrei.

    Am 10.Spieltag konnte der TTC Bachem seine Erfolgsserie fortsetzen, so dass mittlerweile die 1.Mannschaft einen direkten Aufstiegsplatz belegt, und die Zweite und Dritte einen Relegationsplatz einnehmen konnten! Beim deutlichen 9:1 Auswärtssieg der Ersten gegen FC Junkersdorf II ließ nur Christian Hielscher einen Einzelsieg des Gegners zu. Zuhause setzte sich die Zweite souverän mit 8:2 gegen TTC RW Esch durch, und die Dritte konnte ebenfalls auswärts beim 8:3 Sieg über ESW Horrem punkten. Bei der 4.Mannschaft ist der Erfolgsmotor leider etwas ins Stocken geraten. Trotz einer 3:0 Führung verlor man mit 5:8 gegen den Tabellenzweiten TTC Lövenich IV. Stark unterwegs war erneut die 5.Mannschaft, die zuhause mit 8:3 gegen DJK spinfactory Köln einen weiteren Sieg landen konnte und eine sehr erfolgreiche Saison bestreitet. Die Sechste verlor das kleine Stadtderby bei TS Frechen mit 1:8. Hier holte Jens Paul den Ehrenpunkt! Erfreuliches gibt es auch von der Jugend zu berichten, die mit dem tollen 6:4 Heimsieg über den TTC Berrenrath das gute Wochenende für den Verein abrundete und den 2.Tabellenplatz einnimmt.