• 8. – 10. Spieltag

    Die Mannschaften des TTC Bachem konnten an den Spieltagen 8-10 ihre gute Saison fortsetzen.

    Am 8.Spieltag konnte die 1.Mannschaft auswärts gegen TFG Nippes III mit 9.4 gewinnen und somit ihre Siegesserie fortsetzen. Nach einem tollen 3:0 Start in den Doppeln ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen. Ebenfalls in Nippes war die Dritte mit 8:2 gegen die dortige fünfte Mannschaft erfolgreich. Beide Mannschaften haben Kontakt zur Tabellenspitze! Die Zweite konnte zwei wichtige Siege zum Klassenverbleib verbuchen. Nach dem 8:3 Auswärtserfolg gegen TTC BW Brühl-Vochem V kam noch eine 8:0 Wertung dazu, da der Gegner, TTF Elsdorf II, keine Mannschaft stellen konnte. Das Heimspiel der Fünften endete mit 8:3 gegen TTC RW Esch III, wobei ein 2:3 Rückstand durch sechs Einzelsiege gedreht wurde! Das Sorgenkind bleibt weiterhin die 6.Mannschaft, die mit 1:8 gegen SG Worringen III verloren hat. Den Ehrenpunkt holte der Jugendspieler, Nicklas Stupp. Die Jugend rundete den erfolgreichen Spieltag ab und gewann mit 8:2 beim 1.FC Köln IV und konnte sich nach einem schwierigen Saisonstart stabilisieren.

    Am 9.Spieltag konnte sich die 1.Mannschaft in einem kampfbetonten, teilweise hochklassigen, Heimspiel gegen den direkten Tabellennachbarn, SV Arminia Köln, mit 9:4 durchsetzen. Dank dieser geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der 2.Tabellenplatz behauptet. Ebenfalls zuhause wurde durch die 3.Mannschaft das Stadt-Derby gegen DJK Virtus Frechen deutlich mit 8:2 gewonnen. Die Zweite hatte auswärts keinen Erfolg und verlor trotz zwischenzeitlicher 4:2  Führung bei TTG Langenich III mit 5:8. Nur Klaus Reger konnte noch ein weiteres Einzel gewinnen. Auch die Vierte führte beim Tabellenführer, TTC Pesch IV, kurzzeitig mit 3:1 und musste leider bei der 4:8 Niederlage die Heimreise ohne Punktgewinn antreten. Für die beiden unteren Mannschaften hingen an diesem Wochenende die Trauben zu hoch. Die Sechste verlor zuhause deutlich mit 0:8 gegen DJK Bocklemünd und die Fünfte konnte bei der 2:8 Niederlage gegen BC Efferen IV nur durch den Punktegarant, Ralph Reiland, zwei Einzelerfolge verbuchen. Die Jugend hatte spielfrei.

    Am 10.Spieltag konnte der TTC Bachem seine Erfolgsserie fortsetzen, so dass mittlerweile die 1.Mannschaft einen direkten Aufstiegsplatz belegt, und die Zweite und Dritte einen Relegationsplatz einnehmen konnten! Beim deutlichen 9:1 Auswärtssieg der Ersten gegen FC Junkersdorf II ließ nur Christian Hielscher einen Einzelsieg des Gegners zu. Zuhause setzte sich die Zweite souverän mit 8:2 gegen TTC RW Esch durch, und die Dritte konnte ebenfalls auswärts beim 8:3 Sieg über ESW Horrem punkten. Bei der 4.Mannschaft ist der Erfolgsmotor leider etwas ins Stocken geraten. Trotz einer 3:0 Führung verlor man mit 5:8 gegen den Tabellenzweiten TTC Lövenich IV. Stark unterwegs war erneut die 5.Mannschaft, die zuhause mit 8:3 gegen DJK spinfactory Köln einen weiteren Sieg landen konnte und eine sehr erfolgreiche Saison bestreitet. Die Sechste verlor das kleine Stadtderby bei TS Frechen mit 1:8. Hier holte Jens Paul den Ehrenpunkt! Erfreuliches gibt es auch von der Jugend zu berichten, die mit dem tollen 6:4 Heimsieg über den TTC Berrenrath das gute Wochenende für den Verein abrundete und den 2.Tabellenplatz einnimmt.

    

  • 6. und 7. Spieltag

    Nach dem Ende der Herbstferien ging der Spielbetrieb nur für drei Seniorenmannschaften planmäßig mit dem 6.Spieltag weiter. Die 1.Mannschaft konnte auswärts gegen SV RW Zollstock I mit 9:2 gewinnen und somit ihre Siegesserie fortsetzen. Lediglich Markus Bohnen musste seine beiden Einzel abgeben. Zu einem nicht unbedingt erwarteten Punktgewinn kam die 3. Mannschaft  bei BC Viktoria Glesch/Paffendorf III. Trotzdem war der Mannschaftsführer, Stephan Berger, nicht ganz zufrieden, denn es zeigte sich erneut, dass er bei wichtigen Spielen der Mannschaft verletzungsbedingt nicht mehr helfen kann. Die 6.Mannschaft musste daheim eine herbe 0:8 Niederlage gegen FC Junkersdorf III einstecken. Es reichte noch nicht einmal zu einem Satzgewinn.

    Außerdem verlor die Jugendmannschaft auswärts knapp mit 4:6 gegen TFG Nippes II, weshalb man weiterhin auf den ersten Sieg wartet.

    Am 7.Spieltag kamen die I. und III. Mannschaft des TTC-Bachem zu zwei klaren Heimerfolgen. Sie gewannen mit 9:2 gegen SC Fliesteden, sowie 8.1 gegen TSV Immendorf II. Somit befindet sich die erste Mannschaft nach Minuspunkten bereits auf dem 2.Tabellenplatz!

    Durch mehrere Nachverlegungen hatten die Zweite, Vierte und auch die sechste Mannschaft einen Doppelspieltag. Die Zweite verlor bei TTV DJK Hürth III mit 5:8, konnte sich aber einen Tag später mit 8:4 über TTC Berrenrath II durchsetzen. Die Vierte verlor auswärts mit 3:8 gegen TTV DJK Hürth V und holte nach hartem Kampf noch ein 7:7 gegen Pulheimer SV IV, wobei sie bereits 7:5 hinten gelegen hatte. Die Sechste machte es leider nicht besser bei den Niederlagen gegen TTF GW Elsdorf III (5:8) und 1.FC Köln IX (0:8). Hier muss weiter auf den ersten Punktgewinn gewartet werden.

    Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung holte die fünfte Mannschaft ein Unentschieden gegen TSV Kirchherten. Auch bei der Jugend konnte gejubelt werden. Durch einen glatten 10:0 Sieg über DJK Löwe Köln wurde der 1.Sieg eingefahren!

  • „Auf geht’s – Bachem feiert“

    Nachdem durch den Impffortschritt im August die ersten Lockerungen in der Corona-Schutzverordnung erfolgten, konnten auch die Bachemer Vereine wieder gesellschaftliche Veranstaltungen planen. Auf Initiative der Mauritius Schützen trafen sich die Vereine und organisierten am 24.- 25.09.2021 auf dem Schützenplatz das Fest „Auf geht’s – Bachem feiert“. 6 Vereine fanden sich, um die Veranstaltung durchzuführen und die Gäste mit kühlen Getränken, Cocktails, Grillfleisch und Kuchen zu versorgen. Das Freitagsprogramm war – zumindest musikalisch – eher für die jüngeren Besucher ausgerichtet. Dies war wohl auch der Ansporn für unsere Mannschaften, ihre Freitagsspiele schnell zu beenden und das gelang der 4. Mannschaft mit einem 8 : 3 gegen Balkhausen vorbildlich . Die 3. Mannschaft folgte mit einem 7 : 7 aus Fliesteden etwas später auf den gut besuchten Festplatz.

    Am Samstag startete das Fest bei bestem Wetter mit Kaffee und Kuchen. Neben der Hüpfburg hatten wir eine TT-Platte aufgestellt und Spiele für Kinder angeboten. Vielen Dank an Udo und Sabrina Juchem für die Betreuung der Kinder in einer nicht abreißenden Warteschlange. Während sich der Festplatz ordentlich füllte, die Getränkeausgabe und der Grill zur Höchstleistung aufliefen, war abends Live-Musik angesagt. Die Band „green-garage“ hatte sich angekündigt und brachte die Besucher mit Songs von Metallica, Deep Purple und Deutschrock richtig in Stimmung. Zum Ausklang der tollen und sehr gut besuchten Veranstaltung übernahm der DJ wieder die Unterhaltung und schickte die Leute in die Nacht.

  • Starker 4. und 5. Spieltag

    Aufgrund der starken Wochenenden am 4. und 5. Spieltag kann der TTC ein erstes sehr erfreuliches Fazit zum Saisonstart ziehen und beruhigt in die Herbstferien gehen.

    Aus unterschiedlichen Gründen waren am 4.Saisonspieltag nur 3 Mannschaften für den TTC am Start. Die 1. Mannschaft gewann ihr Heimspiel deutlich mit 9:2 gegen den TTC Pesch II, wobei die Punkte von dem Doppel Bohnen/Borgmann und Sascha Heilmann im Einzel abgegeben wurden. Deutlich schwerer hatte es dagegen die 3.Mannschaft beim 8:5 Sieg über SV Arminia Köln II. Nach einem tollen 5:0 Start wurde es hinten raus noch einmal eng. Der Ersatzspieler, Jan Schaaf, konnte im Doppel und Einzel zwei wichtige Punkte beisteuern. Als letzte Mannschaft war die Jugend gegen den TV Brühl aktiv. Es reichte zu einem 5:5 Unentschieden gegen den aktuellen Tabellenführer, wobei man sehr nah am Sieg war. Leider gingen die beiden letzten Einzeln jeweils mit 2:3 verloren. Trotzdem ein toller Erfolg!

    Am 5.Spieltag erlebte der TTC hingegen ein irres Wochenende. Alle Mannschaften konnten ihre Spiele erfolgreich gestalten. Freitags gewann die Fünfte gegen TTC BR Geyen IV mit 8:5, wobei Ralf Reiland erneut alle drei Einzel gewinnen konnte. Zeitgleich kam die Vierte an den Nebentischen zu einem deutlichen 8:1 Heimerfolg über SV RW Zollstock III. Den einzigen Punkt ließen das Doppel Kai Schaaf/Michael Berger liegen. Außerdem war die 1. Mannschaft  auswärts im Nachholspiel gegen TTC Lövenich II mit 9:3 siegreich. Das tolle Gesamtbild rundete am Sonntag die Dritte mit einem 8:3 Auswärtssieg gegen TTG Vogelsang II ab. Hier war die gegnerische Nr.1 für alle 3 Punkte verantwortlich (Doppel/2 Einzel). Die Krönung schaffte dann die Erste! Nach einem 5:1 Start, einem zwischenzeitlichen 5:5, wurde der 1.TTC Köln III mit 9:7 im Schlussdoppel nieder gerungen. Hervorheben muss man Christian Hielscher (oben), Franz-Josef Fester (Mitte) und das Doppel Fester/Karbig, die das Schlussdoppel nervenstark nach 1:2 Rückstand noch für sich entscheiden konnten. Damit ist der schlechte Saisonstart in Glesch für die Erste schon (fast) wieder vergessen!

    Nun heißt es für die meisten Mannschaften erstmal wieder warten bevor es nach den Herbstferien weitergeht!

    

  • Rückblick 3. Spieltag

    2 Heimsiege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage bescherten dem TTC-Bachem im Erwachsenenbereich ein durchaus positives Wochenende. Die Niederlage holte sich dabei die erste Mannschaft zu ihrem Saisonauftakt mit einem deutlichen 1:9 in Glesch Paffendorf ab. Obwohl die Mannschaft aus Glesch ein absoluter Topfavorit auf den Aufstieg in die Bezirksklasse ist waren sich im Nachhinein alle Bachemer Spieler einig – so darf man sich auch im ersten Meisterschaftsspiel nach über einem Jahr nicht präsentieren. Trotzdem richten die Spieler der 1. Mannschaft den Blick jetzt wieder nach vorne, im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TTC Pesch II sollen die ersten Punkte eingefahren werden. Den Ehrenpunkt in Glesch holte das Doppel Fester/Karbig.

    Unsere 4.Mannschaft bleibt nach dem 8:4 gegen den TTC Balkhausen dagegen weiterhin ungeschlagen und steht nach zwei Spieltagen damit mit 4:0 Punkten da. Die 5.Mannschaft kam zu einem 8:4 Sieg über TFG Nippes VI. In diesem Spiel überragten Ralph Reiland und Sebastian Schmidt mit drei bzw. zwei Siegen im Einzel. Auch Andreas Biermann konnte ein weiteres Spiel für sich entscheiden. Die beiden Unentschieden erkämpften sich die 2. und die 3.Mannschaft. Gegen den Pulheimer SC III überragte Achim Kitz mit 3 Einzelerfolgen und so konnte die zweite Mannschaft trotz dem Ausfall von Klaus Reger und Julian Bartz einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt holen. Ebenfalls Unentschieden spielte die dritte Mannschaft gegen Fliesteden II. Auffälligster Spieler war hierbei Ralf Raube, der in diesem Spiel drei Einzel für sich entscheiden konnte.

    Im Jugendbereich startete die Mannschaft mit einer 3:7 Niederlage gegen Lövenich II. Die Punke erzielten Zakar Bakirci (2) und Torsten Temp.

Weihnachten 2020

Die Preise unserer Weihnachtslotterie.
Die Verlosung fand am 19.12.2020 statt. Die Preise wurden den Gewinnern überreicht.

Jahreshauptversammlung am 05. Oktober 2020

Auf der der JHV 2020 wurde der Vorstand neu gewählt

und so setzt sich der Vorstand des TTC Bachem zusammen.



Hygienekonzept für den Meisterschaft und Trainingsbetrieb



3 Aufstiege…

Präsentation2

Die Saison wurde vorzeitig beendet. Unsere 1.Herrenmannschaft hat den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga geschaft. Herzlichen Glückwunsch.

Ebenso, herzlichen Glückwunsch an unsere 3.Herrenmannschaft die den Aufstieg in die 2.Kreisklasse, ohne Niederlage, erreicht hat.

Der 4.Herrenmannschaft darf man, nach langer Wartezeit, auch zum Aufstieg in die 2.Kreisklasse gratulieren.



 

In unserem Jubiläumsjahr belegten bei den Kreismeisterschaften 2019 in der Leistungsklasse E im Doppel den

1. Platz 

Michael Berger und Kai Schaaf

und im Einzel erreichte

Michal Berger

den 2. Platz

Herzlichen Glückwunsch

 

TT Kreismeisterschaft 2019 -Platzierungen

 


 

50 Jahre Tischtennis – Bericht im Frechener Wochenende

 


 

Jugend wird Meister in der 2.Kreisklasse

 


TT-Kreismeisterschaften 2018

TTC Spielerinnen und Spieler konnten sich bei den Kreismeisterschaften platzieren.

Übersicht der Platzierten
Erwachsene
Jugend